Bridge Resource Management

« Back to Glossary Index

Bridge Resource Management (BRM) definiert vom Handeln und Verhalten her: BRM ist eine interaktiv, strategische Orientierung von Handeln mehrerer Individuen oder einer Gruppe von Individuen, die ihnen zur Verfügung stehende Ressourcen nutzen, um die Risiken menschlicher Fehler zu reduzieren und damit die Sicherheit und Effektivität eines Systems proaktiv erhöhen.

BRM definiert von der Haltung her: BRM ist eine bestimmte Haltung zu Fehlern und Fehlermanagement; die geteilte Überzeugung, dass Fehler normal sind und in einem dynamischen und komplexen System notwendig und immer auftreten und es deshalb vonnöten ist, den Prozess permanent und durch mehrere System-Akteure zu monitoren, Backups zu bilden und die Redundanz des Systems durch möglichst viele Sicherheitsbarrieren sicherzustellen.

Trainings zu Bridge Resource Management können verstanden werden als eine Weiterentwicklung des Crew Resource Managements (CRM) aus der Luftfahrt für die Seefahrt, also für Brücken von Schiffen im Sinne einer Adaption u.a. von “Pilotentrainings” zu Sicherheitsabläufen aus dem Flugverkehr.

Jetzt mit Freunden teilen:
« Zurück zum Lexikon-Index
Warenkorb
Scroll to Top