,

HF-Coaching kompakt

2.550,00  inkl. 19% MwSt.

Human Factors, Crew Resource Management und Psychologie, kombiniert mit systemischem Coaching: Erlernen Sie, Andere gezielt zu unterstützen, die eigenen Ressourcen optimal auszuschöpfen.

Ort: Hamburg

Systemisches Coaching – ideale Methode zur Förderung von Crew Ressourcen

Bestandteile: Tag 1: Einführung in das systemische Coaching
Tag 2: Team, komplexes System & Verhalten unter Stress
Tag 3: NOTECH-Assessment, Simulator-Training & Systemoptimierung
Tag 4: Individuum, Just Culture & innere Haltung
Tag 5: Leading, persönliche Resilienz & systemisches Coaching
Methoden: Unterricht, Diskussionen, Workshop, Teamübungen, Simulator-Erfahrung
Dauer: 5 Tage
Teilnehmerzahl: 12 bis 24
Veranstaltungsort: Hamburg. Den genauen Veranstaltungsort übermitteln wir Ihnen 14 Tage vor Trainingsbeginn.
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Zielgruppe: Maritime: Offiziere, Trainingsmanager, HR-Manager, Kapitänsanwärter, Lotsen
Healthcare: Qualitätsmanager:innen, Chefärzte:innen, Personalmanagement, Pfleger:innen
Aviation: Pilot:innen, Fluglots:innen, Purser, CRM-Trainer:innen
weitere sicherheitsrelevante Bereiche: Polizei, Feuerwehr, Leitstellen, Militär und Krisenmanagement, Teamleader:innen, …

 

Beschreibung

Andere effektiv unterstützen, sich zu optimieren.

Verhalten ändern lässt sich nur begrenzt über die Lehre; das wissen Pädagogen ebenso wie Trainer oder Therapeuten. Weil Verhalten hauptsächlich aus der je eigenen Persönlichkeitsstruktur – aus dem Mindset – resultiert. Habe ich die falsche Haltung zu Fehlern, Hierarchien, Eigenverantwortung – bin ich durch meine Persönlichkeit, meine individuellen Erfahrungen und Prägungen gefangen, dann erreichen mich keine “Lehrer”; auch Anordnungen nur begrenzt. Das systemische Coaching, die Beratung ohne Ratschlag, ist die ideale Methode, um  Menschen ressourcenorientiert und effektiv anzuleiten und sie darin zu unterstützen, ihr Mindset und damit ihr Verhalten nachhaltig zu optimieren.

Die Vorteile der Methode liegen zunächst in ihrem systemischen Ansatz, der ein Individuum mit allen “Schwächen” und “Stärken” konsequent so akzeptiert, sie als Ressourcen ansieht und einbezieht, wertneutral den Klienten lediglich darin unterstützt, diese systemförderlich zu optimieren. Zudem wird durch die Konzentration auf die Individualität des Klienten die Eigenmotivation  aktiviert und den Einsatz psychologischer Erkenntnisse und Mittel die Nachhaltigkeit sichergestellt. Der Praxisnutzen ist extrem hoch. 

Maximaler Impact für Ihr Team oder Ihre Organisation

Erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich Human-Factors-Wissen und Coaching-Methoden ideal verzahnen lassen und wie Sie selbst zum internen Agenten für die Optimierung Ihres System werden können. Sie lernen, wie Sie als Führungskraft, Qualitätsmanager oder Trainer gezielt Veränderungen einleiten, und zwar ohne Anordnung, Befehl oder Bevormundung, sondern mit fundierten und erprobten Coaching-Methoden. Sie werden sehen, wie viel Sie damit in Ihrem beruflichen Umfeld erreichen können.

Grundkurs für die Ausbildung zum Human-Factors-Coach

Dieser Kurs gilt zudem als Basismodul und Zugangsvoraussetzung für unsere Ausbildung zum zertifizierten Human-Factors-Coach. Sie lernen alle Grundbegriffe von Human-Factors Coaching kennen, erfahren, was die Grundhaltung erfolgreicher Coaches prägt, und wie Sie mit effektiven Maßnahmen nachhaltigen Nutzen für Ihr Team erzielen.

Aufbau

5 Tage geballtes Wissen zu Human Factors und systemischem Coaching mit konkreten Übungen und fundierten Tools

Tag 1 Einführung in das systemische Coaching 

  • Basiswissen HF: komplexe, dynamische Systeme, Reason-Modell, Sicherheitsbarrieren, Root-Cause-Analyse
  • Systemisches Coaching: Theorie, 5-Phasen-Modell, Abgrenzung zu Training, Beratung / Training vs. Coaching
  • Die systemische Haltung: Charakteristika der Coaching-Methode
  • Inhaltsunabhängige Prozesssteuerung: Mit Fragen führen
Tag 2 Team, komplexes System & Verhalten unter Stress

  • Psychologische Basis: Perspektiven auf die Welt, kognitive Kapazität, behavioral Bias
  • Gefährliche Einstellung vs. Black-Box-Prinzip
  • Tools zur Sicherung von Transparenz und zum Abgleich mentaler Modelle
  • Threats: Die System-Stränge sichtbar machen
  • Das System der nontechnical Skills, Vorbereitung Simulator-Assessement
Tag 3 NOTECH-Assessment in der Praxis, Systemoptimierung

  • Basiswissen HF: SRK-Modell, Fehlerarten, Fehlerursachen, Fehlerkultur
  • Agieren und Entscheiden unter Stress, Tools zur Entscheidungsfindung (FOR-DEC, SITREP, Operation Director…)
  • Teamkohäsion, Körpersprache lesen und nutzen
  • Praxiserfahrung: NOTECH Assessment im Flugsimulator
Tag 4 Individuum, Just Culture & innere Haltung

  • Auswertung Simulator-Training
  • Schulz von Thun und CRM  
  • Transaktionsanalyse, Sprachstile und toxische Atmoshphäre
  • Ressourcen, Motivation, innere Widerstände, Blockaden
  • Coaching & Mindset-Modifikation
  • Just Culture, Führungsverhalten, Advocacy & Assertiveness: Wie Mut und Teamatmosphäre zusammenhängen 
Tag 5 Leading, persönliche Resilienz & systemisches Coaching

  • persönliche Resilienz-Förderung
  • Wiederholung: “mein Werkzeugkoffer”
  • Was kann Coaching? Nutzen und Grenzen, was kann gecoacht werden, was nicht?
  • Wie werde ich zum Agenten für Human Factors und Just-Culture in meinem spezifischen System?
  • Der Aufbau der Ausbildung zum zertifizierten HF-Coach

 

Warenkorb
Scroll to Top